Naturschutzbund Deutschland

Naturschutzbund Deutschland

@NABU

Gemeinnützige Organisation

Info

Charitéstraße 3

10117 Berlin

Deutschland


030 2849840

https://www.nabu.de

nabu@nabu.de



Verwaltung

Naturschutzbund Deutschland ist eine Person oder Organisation, die unseren Verifizierungsprozess durchlaufen hat und für diesen Newsletter verantwortlich ist.

💡 Energiesparen im Alltag mit unseren Tipps!

Soziales

Illustration: NABU/Elisabeth Deim
NABU-News
17. März 2022
von Liebe Naturfreundin, lieber Naturfreund,
gemessen an dem Leid der Ukrainer*innen, die gerade um ihr Leben und ihre Heimat kämpfen, oder diese bereits verlassen mussten, sind unsere Sorgen klein. Doch auch bei uns, wo die erschütternden Bilder in den Nachrichten präsent sind, wo viele von uns die Menschen in der Ukraine durch Spenden oder Flüchtlingshilfe unterstützen, wachsen die Sorgen vor den Folgen des Krieges. Wir sorgen uns um unsere Energiesicherheit und spüren nicht zuletzt auch die steigenden Energiekosten. Diese Situation führt uns einmal mehr vor Augen, wie dringend wir uns von der Abhängigkeit fossiler Energien und von den Energieimporten aus teils autokratisch geführten Ländern befreien müssen.

Der Umstieg auf regenerative Energien muss jetzt schnell passieren, für die Freiheit, den Frieden und das Klima. Zusätzlich muss die Bundesregierung für eine höhere Energieeffizienz und Einsparungen sorgen – Potenzial ist in allen Sektoren vorhanden. Viele Maßnahmen funktionieren leider nicht von heute auf morgen. Was aber sofort geht: unseren Alltag energiesparsam gestalten und damit den Verbrauch der fossilen Energien senken. Wir haben einige Tipps für Sie zusammengestellt, wie das gelingen kann.
Zu unseren Energiespartipps
Frieden, Freiheit und Klimaschutz gehören auch für Sie untrennbar zusammen? Dann demonstrieren Sie mit uns am 25. März gemeinsam mit vielen anderen Verbänden beim globalen Klimastreik. Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!

Ich bedanke mich für Ihr Engagement und wünsche Ihnen eine gute Zeit.

Judith-Helén Sengespeik
Online-Redakteurin
Weitere News
Emissionsbericht: Klimaziele verfehlt
Schnellere Maßnahmen bei Gebäuden und Verkehr notwendig
Emissionsbericht: Klimaziele verfehltSchnellere Maßnahmen bei Gebäuden und Verkehr notwendig
Foto: Helge May
Deutschland hat seine selbst gesteckten Klimaziele erneut verfehlt. Das zeigt der UBA-Emissionsbericht für 2021. Nun ist sofortiges Handeln gefragt. Angesichts der Natur- und Klimakrise aber auch der Folgen der aktuellen Ukraine-Krise können wir uns ein längeres Zögern nicht mehr erlauben. mehr
Spenden für die Ukraine
Im NABU haben wir Mitarbeitende in der Ukraine, Freund*innen und Familie. Wir möchten unsere Partnerorganisationen unterstützen.
Jetzt spenden!
Foto: NABU
Plastikkrise verstanden - es ist Zeit zu handeln!
UN nimmt sich der Plastikkrise an
Foto: Torben Hoeke
Foto: © Javier Alonso Huerta - stock.adobe.com
Seit vielen Jahren haben Naturschutzverbände weltweit ein internationales Abkommen gegen die zunehmende Plastikvermüllung gefordert und jetzt ist es endlich so weit, die Verhandlungen beginnen. mehr
Insektenfreundlicher Garten und Balkon
Jetzt anmelden zu unseren Online-Vorträgen
Jede*r kann etwas für die Artenvielfalt tun, gerade im eigenen Garten oder auf dem Balkon. Bei unseren Online-Vorträgen am 30. März und 6. April geben unsere Expertinnen viele praktische Tipps, wie sich Schmetterlinge, Bienen und Co. im eigenen „grünen Wohnzimmer“ wohlfühlen, und beantworten Ihre Fragen. mehr
Online-Vorträge zum Thema insektenfreundlicher Garten und BalkonOnline-Vorträge am 30. März und 6. April
Foto: NABU/Hanna Pfüller
Dem Löwenzahn auf der Spur
NAJU-Wettbewerb für junge Naturforschende
Illustration: NAJU
Illustration: NAJU
Mit dem Kinderwettbewerb „Erlebter Frühling“ lädt die NAJU jedes Jahr alle Kinder dazu ein, die Tier- und Pflanzenwelt im Frühjahr zu erforschen. Welche Pflanzen zeigen sich als erste? Welche Zugvögel kehren zurück? Wer erwacht da aus dem Winterschlaf? mehr
Endspurt bei den Kranichen
Letzte Etappe bei guten Wetterverhältnissen
In den letzten Tagen konnten die Kraniche weite Strecken hinter sich bringen, sodass die meisten bereits in ihren norddeutschen Brutgebieten angekommen sind oder kurz vor dem Weiterflug nach Skandinavien stehen. mehr
Endspurt bei den KranichenLetzte Etappe bei guten Wetterverhältnissen
Foto: NABU/Thomas Krumenacker

∅ 5 Sterne für diesen Newsletter
Newsletter abonnieren - 0,05 € kassieren

Weitere Newsletter
Für Unternehmen | Jugendschutz | Datenschutz | Kontakt | Impressum
© Copyright 2021 - 2022 by MailyCom Ltd. - All Rights Reserved